Ein neuer Trainer-Squad für die Damen-Mannschaft bei den Laufer Wölfen

Für die neue Saison 2021 stehen die Teammanager:innen Stephanie Herbst, Sofia Frank, Annabel Gross und Shaun Dehler für die Damen der Laufer Wölfe in der Verantwortung

Da die bisherigen Teammanager:in Katrin Römischer und Georg Fuchs für diese Saison ausfallen, haben sich die vier Trainerinnen und Trainer dieser Aufgabe angenommen und freuen sich auf das, was sie erwartet. Bis auf Shaun Dehler sind alle auch seit Jahren Teil des Damen-Teams.

 

Stephanie Herbst, du trainierst zudem schon länger die kleinsten Wölfe der Baseball-Abteilung. Auf welche Aufgabe freust du dich bei den Damen am meisten?

“Am meisten freue ich mich darauf, gemeinsam mit den anderen Coaches zusammen zu arbeiten; dass jede/r seine/ihre Stärken einbringen kann.”

 

Für die verkürzte Saison 2021 wurden 5 Spieltage angesetzt, also 10 Spiele mit 7 Innings (auf 2 Stunden begrenzt). Am 26.6. geht es im Heimspiel gegen die Damen der Ingolstadt Schanzer los – in 2020 ein harter Gegner. Bleibt zu hoffen, dass das neue Coach-Team die Damen nach der ganzen Zeit ohne Training gut vorbereitet.

Sofia Frank, wie bereitet ihr als Coach-Team die Damen am besten auf die kommenden Spiele vor?

Nach der langen coronabedingten Pause haben wir erst mal wieder mit den Basics gestartet. Wir versuchen allerdings alles etwas zügiger und abwechslungsreicher zu gestalten. Zu viert ist es natürlich einfacher, alles zu koordinieren und wir können vor allem unsere Spielerinnen individueller fördern. Besonders Shaun Dehler bringt dazu viele neue Übungen mit und achtet darauf, dass alles läuft. Wir werden weiterhin viel an unserer Routine arbeiten und versuchen diese auszubauen! Außerdem wollen wir unsere Pitcherinnen bestens auf die Saison vorbereiten und geben ihnen viel Trainingszeit, um wieder richtig reinzukommen. Allgemein muss man sagen, dass wir wirklich alle das Beste aus der Situation machen und nun mit einem guten Gefühl und viel Freude in die Saison starten können!


Neben der Vorbereitung auf die anstehenden Spiele ist es auch wichtig, dass genug Spielerinnen bereit sind zu spielen. Die Trainingsteilnahme lässt hier keinen Zweifel, dass unsere Damen heiß darauf sind, die neue Saison anzugehen.

Wie sieht der Zuspruch bei den Spieltagen aktuell aus, Annabel Gross?

“Wir sind an jedem Spieltag mindestens 8 Spielerinnen, das bedeutet also, dass wir, wenn das Wetter passt, dieses Jahr noch einige Spieltage vor uns haben. An der Trainingsbeteiligung und Begeisterung sieht man, dass sich alle auf die Spiele mit viel Freude vorbereiten.

 

Wir sind gespannt, was unsere Damen der Laufer Wölfe aus der Saison 2021 machen. Neben der Spielerinnen-Anzahl ist natürlich auch die Stärke des Teams wichtig. Zu diesem Thema stellten wir eventuell eine etwas verfrühte Frage an Shaun Dehler:
 
Shaun Dehler, denkst du, unser Team ist gut aufgestellt für 2021?

“Also ehrlich gesagt ist es für mich im Moment schwer zu beurteilen. Im Allgemeinen würde ich sagen, ja, und wenn unsere Pitcherinnen Strikes werfen, gefällt mir die Aussicht auf unsere Chancen.”

Mit diesen Worten, die neugierig auf die anstehenden Matches machen, schließen wir für heute.

In weniger als zwei Wochen fällt für die Wölfinnen der Startschuss und es sind wieder Zuschauer erlaubt! Save the date für das Heimspiel am Softballplatz der Laufer Wölfe: 26.6.2021. Wie vorhin erwähnt, sind die Ingolstadt Schanzer zu Gast in Lauf. Wir freuen uns über jeden Wölfe-Fan, der uns unterstützt! Allerdings beachtet bitte die vor Ort herrschenden Hygieneschutzmaßnahmen.

Spielerinnen gesucht!

Mach mit bei unserem Softball Fastpitch Team!

Werfen, Fangen und Schlagen: Wir suchen immer Spielerinnen die gerne in unserer Softball Mannschaft mitspielen möchten – egal ob Anfängerin oder bereits versierte Spielerinnen. Gerne könnt ihr euch auf der Seite des Teams der Fastpitch Softball Landesliga informieren oder euch gleich direkt bei unserer Teammanagerin anmelden.